Unternehmensberatung: Strategie Design

In der WUV war kürzlich (29.11.2016) zu lesen, dass die Unternehmensberatung Accenture die Londoner Kreativagentur Karmarama übernimmt. In jüngster Zeit häufen sich Meldungen über den Zukauf von Designkompetenz durch internationale Consultingfirmen.

Das Handelsblatt brachte dazu einen empfehlenswerten Artikel: „Prototyp statt Powerpoint“ (25.11.2016), nachzulesen im Online-Kiosk blendle.com. Darin beschreibt der Kölner Wirtschaftsjournalist Steffen Ermisch, wie wichtig Design für Unternehmensberatung ist.

Unternehmensberater? Sind das nicht die Leute, die mit stereotypen Instrumenten (Stichwort: Gemeinkostenwertanalyse), Angst und Schrecken unter den Mitarbeitern vieler Unternehmen verbreiten?

Doch hier geht es nicht um Kostensenkung, sondern um Strategieberatung. Nicht um jobgefährdende Zahlen auf Powerpoints, sondern um neue Produkte und Dienstleistungen. Echte Innovationen, die aus einem nutzerorientierten, interdisziplinären Gestaltungsansatz entstehen können. Dabei ist neben Fachkompetenz, vor allem die Methodenkompetenz von Designern gefragt, die es gewohnt sind, Lösungen vom Anwender her zu denken.

© Thomas Bender, Dipl.-Designer AGD

Gepostet auf Xing, in den Gruppen AGD,
Brand Eins, Enorm, Design Thinking und Create Berlin.

Zur Diskussion in der AGD-Gruppe auf Xing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.